Pafel Brochin, Foto: Heike Ehlers

Pavel Brochin, geboren 1966 in Nikolaev (Ukraine), begann seine musikalische Ausbildung an der Moskauer Knabenchorschule „Sweschnikov“, studierte Chordirigat am Tschaikowski-Konservatorium und schloss sein Studium 1991 als Chorleiter und Dirigent ab.

1991 kam er mit seiner Frau Irina, ebenfalls Chorleiterin und Musikpädagogin, auf Einladung des Gymnasiums am Oelberg nach Königswinter, wo beide in kurzer Zeit den inzwischen mehrfach ausgezeichneten Kinder- und Jugendchor (Schedrik-Chor) aufbauten.

Heute leitet Brochin neben dem Audienda-Chor Krefeld erfolgreich weitere Chöre, er ist ein gefragter Korrepetitor und Dozent, die Einladungen führten ihn zu den Chören des Niederländischen Rundfunks, WDR und MDR.

Brochin ist darüber hinaus als Komponist und Arrangeur tätig. Als Herausgeber war er für die Anthologie der russischen geistlichen Chormusik „Russia a cappella“ im Helbling-Verlag verantwortlich, wo bereits einige seiner Kompositionen und Bearbeitungen veröffentlicht wurden.


Alles fließt

 

Wir nutzen nur solche Cookies, die für den Betrieb der Website unverzichtbar sind.

Sie müssen diese Cookies zulassen.